Leitbild

Wir stellen Kinder in die Mitte


In der Katholischen Jungschar gehen wir von der Vision eines Zusammenlebens aus, bei der Kinder und Jugendliche, Männer und Frauen, Arme und Reiche, Menschen mit und ohne Behinderung das Leben miteinander teilen. Auf dem Weg zu einer so gestalteten christlichen Gemeinschaft leisten wir unseren Beitrag zu einem geglückten Leben der Kinder.

Katholische Jungschar der Erzdiözese Salzburg

Die Katholische Jungschar ist die Kinderorganisation der Katholischen Kirche und die größte Kinderorganisation Österreichs. In den Pfarren leisten Jungschar- und Ministrant:innen-Gruppe einen wichtigen Beitrag zum Pfarrleben, z.B. durch die Gestaltung von Kinder- und Familiengottesdiensten, ...

Lebensraum für Kinder - Gruppe leben

In kontinuierlichen Gruppen treffen sich Mädchen und Buben im Alter zwischen 6-15 Jahren und werden dabei von ehrenamtlich engagierten Gruppenleiter:innen begleitet.
Wir schaffen vielfältige Erlebnisräume für Kinder und achten auf Gemeinschaft und eine Kultur des Miteinanders. Wir betonen die spielerische Auseinandersetzung mit der Lebenswelt der Kinder und ermöglichen Erfahrungen des sozialen Lernens. Kreative Entfaltung und Spaß am gemeinsamen Tun sind wesentliche Anliegen.

"Die Jungschar ist eine tolle Erfindung. Sie ist eines meiner Lieblingshobbies." Anna, 12 Jahre

Kirche mit Kindern - Sinn finden

Die Gruppen der Katholischen Jungschar sind in ihren Pfarren beheimatet und gestalten diese mit. Wir bestärken Kinder in ihrer religiösen Entwicklung und ermutigen sie im Fragen und Suchen nach dem Sinn des Lebens. Im Gespräch und im gemeinsamen Feiern teilen wir mit den Kindern unseren Glauben. Die christliche Botschaft wird in verständlicher Form vermittelt: im Reden, im Tun, in kindgerecht gestalteten Gottesdiensten und bei der Begleitung von Ministranten und Ministrantinnen, die in der Liturgie spezielle Aufgaben übernehmen.

"Und er nahm die Kinder in seine Arme." Mk 10,16

Lobby im Interesse von Kindern - Gemeinsam handeln

In der Katholischen Jungschar können Kinder aktiv für ihre Interessen eintreten. Wir fördern die Mitbestimmung der Kinder, indem wir sie zur Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt anregen und bei der Vernetzung ihrer Anliegen unterstützen. Wir setzen Impulse für eine kinderfreundliche Gesellschaft und Kirche. Wir bringen die Bedürfnisse und Lebensbedingungen von Kindern zur Sprache und setzen uns für den Schutz und für Rechte von Kindern ein.

"Niemand will so viele Reformen durchführen wie Kinder." Franz Kafka

Hilfe getragen von Kindern - Sternsingen gehen

In der Jungschar können Kinder für andere solidarisch handeln. Im Rahmen der Sternsingeraktion ziehen sie von Haus zu Haus, verkünden die Frohe Botschaft und sammeln Spenden für die Entwicklungszusammenarbeit mit Ländern der "Dritten Welt". In Solidarität mit Benachteiligten leisten sie einen Beitrag für eine gerechtere Welt. Unsere Bildungsarbeit bietet Kindern die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit Lebensbedingungen in Ländern des Südens.

"Wir sind nicht nur Bürger eines Landes, sondern vor allem Menschen dieser Erde." H.G. Wells

In der Erzdiözese Salzburg gibt es in fast allen Pfarrgemeinden Jungschar- und Ministrant:innen-Gruppen. Über 5.600 Mädchen und Buben im Alter von 6-14 Jahren gehören diesen Gruppen an und werden von rund 700 ehrenamtlich engagierten Gruppenleiter:innen betreut. Über die regelmäßigen Gruppentreffen und die Mitgestaltung des Pfarrlebens hinaus werden vielfältige Freizeitaktivitäten wie Kinderfeste, Aktionen und Ferienlager angeboten. 

Die Katholische Jungschar der Erzdiözese Salzburg ist als Verein organisiert, deren Vorstand demokratisch gewählt wird. Als eigenständiger Verein bildet sie einen Bestandteil der Katholischen Aktion Salzburg und der Jungen Kirche der Erzdiözese Salzburg.
Die Jungschar-Diözesanleitung (=Vereinsvorstand) unterstützt die Jungschar- und Ministrant:innenarbeit in den Pfarren und koordiniert die Vernetzung auf Regionalebene. Sie bildet Gruppenleiter:innen aus und weiter, erstellt Unterlagen und Materialien für die Gruppenarbeit und bietet den in der pfarrlichen Kinderarbeit Tätigen Beratung an. 
Ein weiteres wichtiges Aufgabengebiet der Katholischen Jungschar ist das Engagement für eine kindgerechte und kinderfreundliche Gesellschaft und Kirche.

Die Dreikönigsaktion ist das Hilfswerk der Katholischen Jungschar. Seit 1954 wird in den Pfarren - dank des Einsatzes zahlreicher Mädchen und Buben und deren Begleitpersonen - die Sternsingeraktion durchgeführt. Was hier bei uns ein lebendiger Brauch der Verkündigung der Geburt Christi ist, bedeutet für unsere ärmsten Mitmenschen in den Armutsregionen Afrikas, Asiens und Leinteinamerikas konkrete Hilfe. Die Dreikönigsaktion fördert Pastoral-, Sozial-, Bildungs- und Menschenrechtsprogramme, die nach strengen Kriterien ausgewählt werden. Die "Hilfe unter gutem Stern" umfasst auch Bildungsarbeit und anwaltschaftliche Aktionen.